Forschungsverband für Immobilien-, Hypotheken- und Baurecht e.V.

Littenstraße 10
10179 Berlin
Telefon: +49 30 2757260
Telefax: +49 30 27572649


Forschungsarbeiten

Die wichtigsten Forschungsarbeiten in chronologischer Abfolge:

2012
Deutsche Immobilien-Akademie Freiburg (DIA) und Steinbeis-Institut, Center for Real Estate Studies (CRES) auftrags des Forschungsverbandes "Wirtschaftlichkeit vs. Klimaschutz - Energetische Sanierung von Wohngebäuden"

2011
In 2011 begonnenes Forschungprojekt des Forschungverbandes mit CRES - Center for Real Estate Studies Steinbeis University Berlin und Deutsche Immobilien Akademie (DIA Freiburg) zum Thema Staatliche Klimaziele vs. privatrechtlich effiziente Sanierung von Wohngebäuden.

2009:
Wirtschaftsfaktor Immobilien – Die Immobilienmärkte aus gesamtwirtschaftlicher Perspektive
IW Institut der Deutschen Wirtschaft Köln und Universität Mannheim, ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH im Auftrag von DV Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. und gif Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. unter Mitwirkung u.a. des Forschungsverbandes

2002:
Das Haus und Wohnungswesen in den deutschen Landschaften, Band 1 (Band 2 unvollendet), Husum Druck- und Verlags GmbH, ISBN 3-88042-940-5, Uwe Greve

2002:
Vergleichende Untersuchung über die Entwicklung der Mieten zwischen 1993 und 2001 im Vergleich Nettomiete, Mietkosten, Bau- und Grundstückskosten, Hamburg ,
Hubert Hamacher-Schwieren

1997:
Der Immobilienmakler in der Dienstleistungsgesellschaft - Gedanken zum Berufsbild des Maklers, Ökonomische Theorie der Institutionen, Bd. 10, ISBN 3-8258-2886-7, LIT Verlag,
Holger Bonus / Heribert Pauk

1997:
Die Entwicklung und Ausgestaltung des Eigentums an Grundstücken in den neuen Bundesländern,Prof. Dr. Günther Rohde

1996:
Grund- und Immobilieneigentum in der Marktwirtschaft, Ullstein,
ISBN 3-55006933-2, Eberhard Hamer / Rainer Gebhardt

1994:
Vergleichende Untersuchung über die Entwicklung der Mieten zwischen 1924 und 1971 im Vergleich zu den Löhnen und Preisen mit Nachtrag für 1931 bis 1993
und im Vergleich zwischen der Bestandsmiete (LT. § 2 MHG) und bei der Neuvermietung, Hamburg, Hubert Hamacher-Schwieren

1992:
Die Bedeutung privaten Grundeigentums für die Gesamtwirtschafts-Ergebnisse eines Expertengesprächs und weiterführende Fragen, Institut für Wirtschaft und Gesellschaft Bonn e.V.,Prof. Dr. Meinhard Miegel

1991:
Weiterentwicklung von Mietsystemen (Beteiligung), Bonn, Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung

1990:
Von der Felshöhle zum Wolkenkratzer die Entwicklung des Hauswesens und Grundbesitzes im Abendland bis zur Gegenwart, Uwe Greve

1988:
Immobilienumsätze im klassischen Immobilienmarkt und die Anteile der gewerblichen Vermittler, Hamburg, Gewos-Untersuchung

1982:
Die rechtliche Problematik einer Beteiligung der öffentlichen Hand bei der Immobilienvermittlung, Hamburg, Köln, Prof. Dr. Karl Heinrich Friauf

1974:
Wem gehört der Boden in der Bundesrepublik Deutschland? Berücksichtigung der wertmäßigen Verteilung, Domus Verlag GmbH, ISBN 3-87169-220-4, Bonn,
Prof. Dr. Dieter Duwendag

1973:
Fachkundenachweis als Zulassungsvoraussetzung in § 34c-Gewerbeordung Rechtsgutachten zur Vereinbarkeit des Fachkundenachweises mit Artikel 12 des Grundgesetzes,
Prof. Dr. Hans Peter Ipsen

1972:
Die Eigentümer in der deutschen Wohnungswirtschaft - Ein Beitrag zur Analyse der Vermögensbildung im Wohnungsbau, Köln, Prof. Dr. Dieter Duwendag
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an einer der Forschungsarbeiten an die Geschäftsstelle des Verbandes.

 

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.